Bikepacking-Workshop

von Mädels für Mädels

 

am 9. März 2024

Wir laden Euch zu einem gemütlichen Workshop-Nachmittag ein

im GIANT & Liv Testcenter Dresden

Entdecke die Welt des Abenteuers auf zwei Rädern!

Begleite uns zu einem informativen und unterhaltsamen Nachmittag, der ganz im Zeichen des Bikepackings steht. Egal, ob du schon Erfahrungen sammeln konntest oder ein Neuling in der Welt des Bikepackings bist – dieser Workshop ist für alle geeignet, die ihre Leidenschaft für das Fahrradfahren und das Abenteuer teilen möchten.

Wir sorgen für erfrischende Getränke, leckere Snacks und gute Unterhaltung – bringt einfach eure Abenteuerlust mit.

Was erwartet dich?

  • Ein Erfahrungsbericht von Jana Schneider.
  • Einführen in das Bikepacking: Lerne die Grundlagen kennen und entdecke die Faszination des Reisens auf zwei Rädern.
  • Packliste und Ausrüstungstipps: Finde heraus, welche Ausrüstung unverzichtbar ist und welche du getrost zu Hause lassen kannst.
  • Praktische Tipps und Tricks: Erfahre, wie du dich unterwegs am besten orientierst, dein Fahrrad reparierst und mit unerwarteten Situation umgehst.
  • Gemeinschaft und Austausch: Treffe Gleichgesinnte, teile deine Erfahrungen und lasse dich von anderen inspirieren.
  • Vorbereitung auf deine nächste Tour: Erhalte wertvolle Tipps für die Planung und Durchführung deiner eigenen Bikepacking-Abenteuer.

Der Workshop lebt von eurer aktiven Teilnahme und euren Fragen. Wir freuen uns darauf, mit euch die Faszination des Bikepackings zu erleben und gemeinsam neue Wege zu erkunden!

Unser Workshop ist selbstverständlich kostenfrei.

Entdecke die Welt des Abenteuers auf zwei Rädern!

Begleite uns zu einem informativen und unterhaltsamen Nachmittag, der ganz im Zeichen des Bikepackings steht. Egal, ob du schon Erfahrungen sammeln konntest oder ein Neuling in der Welt des Bikepackings bist – dieser Workshop ist für alle geeignet, die ihre Leidenschaft für das Fahrradfahren und das Abenteuer teilen möchten.

Wir sorgen für erfrischende Getränke, leckere Snacks und gute Unterhaltung – bringt einfach eure Abenteuerlust mit.

Was erwartet dich?

  • Ein Erfahrungsbericht von Jana Schneider.
  • Einführen in das Bikepacking: Lerne die Grundlagen kennen und entdecke die Faszination des Reisens auf zwei Rädern.
  • Packliste und Ausrüstungstipps: Finde heraus, welche Ausrüstung unverzichtbar ist und welche du getrost zu Hause lassen kannst.
  • Praktische Tipps und Tricks: Erfahre, wie du dich unterwegs am besten orientierst, dein Fahrrad reparierst und mit unerwarteten Situation umgehst.
  • Gemeinschaft und Austausch: Treffe Gleichgesinnte, teile deine Erfahrungen und lasse dich von anderen inspirieren.
  • Vorbereitung auf deine nächste Tour: Erhalte wertvolle Tipps für die Planung und Durchführung deiner eigenen Bikepacking-Abenteuer.

Der Workshop lebt von eurer aktiven Teilnahme und euren Fragen. Wir freuen uns darauf, mit euch die Faszination des Bikepackings zu erleben und gemeinsam neue Wege zu erkunden!

Unser Workshop ist selbstverständlich kostenfrei.

Die Abenteuerlust hat dich schon gepackt? – Dann kannst du dich hier anmelden!

 


wir sind dabei

Elisabeth

über mich

Hi! Ich, Elisabeth, bin junge 40 Jahre und schon lange sportlich unterwegs. Aber erst seit 5 Jahren begeister ich mich fürs Rennrad fahren. Durch die Liv Räder bin ich nun vollends verliebt in diesen Sport und von allem drum rum fasziniert.
Ich freue mich darauf mit Euch zusammen in die Pedale zu treten.

Jana

über mich

Seit 17 Jahren unternehme ich bereits Radreisen mit und ohne Kindern. Das Bikepacking mit Leichtgepäck ist seit 4 Jahren, mit bis zu 6 Touren pro Jahr, dazu gekommen.

Steffi
über mich
Dafür bekannt ein Frühaufsteher zu sein, sieht man mich auch schonmal um vier Uhr im Dresdner Norden laufen oder um sechs Uhr in der Freiberger Halle schwimmen, um im Anschluss mit „LottiKarotti“ auf Arbeit zu düsen. Mit meinen 37 Jahren bin ich auch gern für spontane Events zu haben die einen herausfordern. Getreu dem Motto „Es kann ja nur eine neue Erfahrung werden“. Daher dürfen es auf dem Rennrad auch gern mal mehr als 100 km sein.